sehenswert-albtrauf

sehenswert-albtrauf-001
albtrauf

Der Albtrauf ist der steilabfallende Übergang der Schwäbischen Alb in Richtung Stuttgart. Der Höhenunterschied beträgt mehrere hundert Meter. Oben am Albtrauf wird eine Höhe von 700-800 m erreicht. In den Tälern vom Albtrauf hin zum Neckar beträgt die Höhe noch 250-350 m üNN.

Große Teile des Albtraufs in den Landkreisen Esslingen und Reutlingen gehören zum UNESCO Biosphärengebiet Schwäbisch Alb.

Beeindruckend ist der Blick von den Filder (ca. 400 m üNN) über das Neckartal und den Tälern zum Albtrauf hin zur Schwäbischen Alb. Durch die unterschiedlichen Höhen entsteht ein wunderschönes Panorama.

Diverse Rad-Wander- und auch Linien-Busse fahren über die vielen Steigen auf die Schwäbische Alb. Startpunkte sind z.B. Neuffen (Linien 179 und 191), Kirchheim u.T. (Linien 170 und 176.1) und Oberlenningen (Linien 176, 177.1 und 179).

Am Albtrauf sind viele Wanderwege vorhanden, die einen herrlichen Weitblick ermöglichen.

Alle Bilder © by Axel Baus aufgenommen im April 2020 und im Juli 2020 (Landkreis Esslingen, Deutschland).

Für Änderungen und den pünktlichen Verkehr der hier angesprochenen Verkehrsverbindungen bzw. den Besuch, der hier vorgestellten Gebäude und Sehenswürdigkeiten, erfolgen auf eigenes Risiko. Seitens baus.de wird keine Haftung übernommen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

sehenswert-albtrauf-001
albtrauf

Der Albtrauf ist der steilabfallende Übergang der Schwäbischen Alb in Richtung Stuttgart. Der Höhenunterschied beträgt mehrere hundert Meter. Oben am Albtrauf wird eine Höhe von 700-800 m erreicht. In den Tälern vom Albtrauf hin zum Neckar beträgt die Höhe noch 250-350 m üNN.

Große Teile des Albtraufs in den Landkreisen Esslingen und Reutlingen gehören zum UNESCO Biosphärengebiet Schwäbisch Alb.

Beeindruckend ist der Blick von den Filder (ca. 400 m üNN) über das Neckartal und den Tälern zum Albtrauf hin zur Schwäbischen Alb. Durch die unterschiedlichen Höhen entsteht ein wunderschönes Panorama.

Diverse Rad-Wander- und auch Linien-Busse fahren über die vielen Steigen auf die Schwäbische Alb. Startpunkte sind z.B. Neuffen (Linien 179 und 191), Kirchheim u.T. (Linien 170 und 176.1) und Oberlenningen (Linien 176, 177.1 und 179).

Am Albtrauf sind viele Wanderwege vorhanden, die einen herrlichen Weitblick ermöglichen.

Alle Bilder © by Axel Baus aufgenommen im April 2020 und im Juli 2020 (Landkreis Esslingen, Deutschland).

Für Änderungen und den pünktlichen Verkehr der hier angesprochenen Verkehrsverbindungen bzw. den Besuch, der hier vorgestellten Gebäude und Sehenswürdigkeiten, erfolgen auf eigenes Risiko. Seitens baus.de wird keine Haftung übernommen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

sehenswert-albtrauf-002

Unten: Albtrauf verschiedene Bilder in der Nähe des Hohenneuffen, teilweise mit Blick auf die Burg Teck und mit vielen Gleitschirmfilegern, die das Panorama genießen.

sehenswert-albtrauf-002

Unten: Albtrauf verschiedene Bilder in der Nähe des Hohenneuffen, teilweise mit Blick auf die Burg Teck und mit vielen Gleitschirmfilegern, die das Panorama genießen.

sehenswert-albtrauf-003-001
sehenswert-albtrauf-003-002
sehenswert-albtrauf-003-003
previous arrow
next arrow
sehenswert-albtrauf-004

Unten: Albtrauf - Wanderwege.
Mittlerweile existieren einige Wander- und Radwege speziell rund um den Altbrauf. Manche Wege sind schmal und unmittelbar am Hang. Auf festes Schuhwerk sollte geachtet werden.

sehenswert-albtrauf-004

Unten: Albtrauf - Wanderwege.
Mittlerweile existieren einige Wander- und Radwege speziell rund um den Altbrauf. Manche Wege sind schmal und unmittelbar am Hang. Auf festes Schuhwerk sollte geachtet werden.

sehenswert-albtrauf-005-001
sehenswert-albtrauf-005-002
previous arrow
next arrow
sehenswert-albtrauf-006

Unten: Albtrauf - Steige zwischen Bissingen (Teck) und Ochsenwangen mit Blick auf die Burg Teck.

sehenswert-albtrauf-006

Unten: Albtrauf - Steige zwischen Bissingen (Teck) und Ochsenwangen mit Blick auf die Burg Teck.

sehenswert-albtrauf-007-001
sehenswert-albtrauf-007-002
previous arrow
next arrow